Bereits vor einigen Tagen wurde eine Datenbank mit über 419 Millionen Facebook-IDs samt Telefonnummern offline genommen. Die Telefonnummern von Facebook-Usern, verknüpft mit deren Facebook-ID standen unverschlüsselt auf einem Internetserver. Teilweise waren auch Klarnamen, Geschlecht und Staatsangehörigkeit des jeweiligen Nutzers verzeichnet. Es ist unklar, wer sie erstellt und hochgeladen hat.

Nun taucht eine weitere Datenbank auf. Murray zufolge dürfte es sich ziemlich sicher um die gleichen Daten handeln. Facebook schätzt die Zahl der betroffenen User auf 200 Millionen.

Telefonnummern können nicht nur für Spam-Anrufe genützt werden sondern ermöglichen auch die Übernahme von Profilen oder das Zurücksetzen von Online-Passworten mittels SIM Swapping. Dabei gibt sich ein Betrüger gegenüber dem Mobilfunkbetreiber als der Anschlussinhaber aus und meldet Telefon und SIM-Karte als gestohlen, um eine neue SIM-Karte mit der jeweiligen Nummer zu erhalten.

Quelle: https://www.cnet.com/news/facebook-user-phone-numbers-still-online/

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.